Suche

Jetzt LOUNGIST werden

Kostenlos in nur 30 Sekunden registrieren!

Top-Vorteile sichern: Personal Scouting | Kontakt zu Wunscharbeitgebern | E-Bibliothek | Vortrags-Videos | Events

CAREERS LOUNGE präsentiert Personalities: Anselm Bilgri

Anselm Bilgri war bis 2004 Benediktinermönch, Cellerar und Prior des Klosters Andechs. Heute bezeichnet er sich als "Gratwanderer zwischen Kirche und Welt". In der von ihm gegründeten Akademie der Muße setzt er sich für die Balance von An- und Entspannung ein, die nach seiner Erfahrung Voraussetzung für ein gelingendes Leben ist.

CAREERS LOUNGE präsentiert Personalities: Anselm Bilgri
Anselm Bilgri – Ratgeber, Redner und Autor

CAREERS LOUNGE: Was ist der Grund dafür, dass viele Menschen innerlich gekündigt haben oder sich wie im Hamsterrad fühlen?

Anselm Bilgri: Nehmen wir das sprechende Bild vom Hamsterrad. Hier stellt sich die Frage, ob jemand von außen das Rad dreht. Oder ob wir nicht in Wahrheit das Rad selbst drehen. Die alten Philosophen in der Antike wussten schon, dass nicht die Dinge uns belasten, sondern die Meinung über die Dinge, also unsere Vorstellungen davon. Im Hinblick auf die zunehmende Beschleunigung und den Stress ist das ein wichtiger Aspekt.

Vor allem die beschleunigte Kommunikation via Handy oder E-Mail ist für die meisten Menschen eine große Belastung. Nicht wir beherrschen die Technik, sondern die Technik beherrscht mittlerweile uns. Und das verursacht Stress. Um mit diesen äußeren Faktoren fertig zu werden, ist es wichtig, seine psychischen Kräfte zu stärken.

Was empfehlen Sie?

Wir müssen lernen, zu entschleunigen und innezuhalten. Es gilt, die Muße – die ja ein alter Begriff ist – wieder zu entdecken. Daher haben wir auch unsere "Akademie der Muße" gegründet.

Geht es in Ihrer Akademie um die übliche Work-Life-Balance?

Das ist richtig. Das Thema Work-Life-Balance wurde vor ein paar Jahren entdeckt und gilt seitdem als äußerst wichtig. Es betrifft jedoch nicht nur die Mitarbeiter, sondern in erster Linie die Unternehmen. Akademie dagegen bedeutet, dass wir mit dem richtigen Handwerkszeug lernen, Momente der Muße in unserem Leben und unserer Arbeit freizuhalten.

Können Sie ein konkretes Beispiel nennen, wie ein solches Handwerkszeug aussieht?

Wir bieten beispielsweise Meditationsübungen in der Zen-Tradition an, die ein Leerwerden von Gedanken vermitteln. Zu empfehlen sind auch Übungen zur Gelassenheit. Dabei fokussieren wir die Sinne, um unsere Umwelt ganz bewusst wahrzunehmen. Das führt dazu, dass innerhalb von 11 Sekunden der Adrenalinspiegel im Blut sinkt. Das können Sie auch gut in beruflichen Situationen anwenden, wenn Sie das Gefühl haben, dass alles auf einmal auf Sie einstürzt.

Entscheidend ist in solchen Situationen, den Mut zu haben, die Türe zu schließen und den PC und das Handy einfach auszuschalten, um diese Übung 5 Minuten lang zu praktizieren. Die Arbeit wird damit zwar nicht weniger, aber wir kommen zur Ruhe, um eine Sache nach der anderen abzuarbeiten. Das führt zu Gelassenheit und zu mehr Lebensqualität. Und die Arbeit macht auch wieder mehr Freude.

Übung zur Achtsamkeit

Wir können unsere Achtsamkeit auf der Grundlage unserer Sinne so lenken, dass der Geist ruhiger wird. Richten Sie nacheinander Ihre Aufmerksamkeit auf alle Sinne und fragen Sie sich: Was sehe ich? Was höre ich? Was fühle ich? Was schmecke und rieche ich? Nehmen Sie dies einen Moment wahr und machen Sie einige tiefe Atemzüge, bei denen Sie den Atem spüren. So gewinnen Sie Abstand und mehr Gelassenheit.

Besteht Ihrer Erfahrung nach heutzutage ein vermehrtes Interesse an diesem Thema?

Auf jeden Fall. Wenn wir nicht regelmäßig üben, versiegen unsere seelischen und physischen Kräfte. Anzeichen dafür ist beispielsweise das bekannte Burn-out-Syndrom. Aber auch Unternehmen bemühen sich mittlerweile stärker um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Das liegt ganz in ihrem eigenen Interesse. Denn Mitarbeiter sind schließlich das Teuerste und damit das Wertvollste eines Unternehmens.

Was ist Ihre persönliche Definition von Erfolg?

Erfolg ist für mich symphonisch. Er ist ein Vielklang von gelingenden Beziehungen: zu Kunden, Lieferanten, Eigentümern und Mitarbeitern. Ein Unternehmen ist dann erfolgreich, wenn alle Beziehungen stimmen.

Haben Sie selbst schon einmal Misserfolge erlebt? Wie sind Sie damit umgegangen?

In meiner Zeit in Andechs habe ich durchaus Misserfolge erlebt. Mein Klosteraustritt war ja gewissermaßen auch eine Art Scheitern. Ich habe ihn jedoch eher als Chance für einen Neuanfang gesehen. Wir lernen schließlich aus dem Unerwarteten und dem Neuem. Und indem wir Fehler und Misserfolge reflektieren, können wir diese in Zukunft vermeiden, nach dem Motto: "Fail early und learn quickly".

Traumjob finden?

Der Personal Scout der CAREERS LOUNGE sucht für Sie die ideale berufliche Herausforderung. Das Personal Scouting ist kostenfrei für Sie als LOUNGIST und mit 100% Diskretion. Werden Sie hier LOUNGIST und leben Sie Ihren beruflichen Traum. LOUNGIST werden

Welche Bücher empfehlen Sie unseren Persönlichkeiten auf der CAREERS LOUNGE? Was sollten sie unbedingt lesen?

Managern und Führungskräften lege ich meine beiden Bücher "Vom Glück der Muße" und "Entrümple deinen Geist" ans Herz.

Was lesen Sie selber gerade?

Eine Biografie von Goethe.

Gab es zu Zeiten Goethes noch mehr Muße? Goethe war ja sehr schaffenskräftig.

Das stimmt. Die Biografie zeigt durchaus, dass Goethe viel Zeit in seine Gedichte und Werke gesteckt hat. Mein Lieblingsgedicht von ihm ist:

Über allen Gipfeln
Ist Ruh',
In allen Wipfeln
Spürest Du
Kaum einen Hauch;
Die Vögelein schweigen im Walde.
Warte nur! Balde
Ruhest du auch.

Das ist praktisch die Gelassenheitsübung, nur in Gedichtform: Goethe stellt seinen Blick erst weit und verengt ihn dann auf das Vögelein. Goethe hat also Muße gedichtet.

Was inspiriert und motiviert Sie jeden Tag? Liegt der Antrieb in Ihrer Religion oder Spiritualität?

Ja und nein. Die Religion hat mich zwar geprägt, sie hat sich aber zu einer spirituellen Einstellung bzw. zu einem persönlichen Gefühl gewandelt: Dass das Leben immer nach vorne gerichtet ist und etwas Überraschendes bringt. Dazu passt auch der schöne Spruch: "Probleme sind eigentlich nur Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden."

Veranstaltungen

Exklusive Events veranstaltet von der CAREERS LOUNGE und ihren Partnern. Für Ihre Insider-Einblicke in neue Trends und Themen.

Über uns

CAREERS LOUNGE ist der Treffpunkt für erfolgreiche und inspirierende Persönlichkeiten. Für alle, die neue Wege gehen wollen. Im Leben und im Business.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt auf. Teilen Sie uns mit, was Sie interessiert und fasziniert. Wir freuen uns auf Sie.

Werben

Zeigen Sie Flagge in der CAREERS LOUNGE. Wir beraten Sie gern zu den Werbemöglichkeiten