Suche

Jetzt LOUNGIST werden

Kostenlos in nur 30 Sekunden registrieren!

Top-Vorteile sichern: Personal Scouting | Kontakt zu Wunscharbeitgebern | E-Bibliothek | Vortrags-Videos | Events

CAREERS LOUNGE präsentiert Personalities: Theo Bergauer (Teil 1)

Theo Bergauer beschäftigt sich seit 25 Jahren als Trainer, Coach und Autor mit der Begleitung von persönlichen und unternehmerischen Prozessen, die zur menschlichen Souveränität und zum beruflichen Erfolg führen. Namhafte Stars aus dem Sport sowie große deutsche und international tätige Unternehmen setzen auf seine persönliche Dynamik, sein breit gefächertes Erfahrungspotenzial und die Erfahrungen des Bau- und Wirtschaftsingenieurs.

CAREERS LOUNGE präsentiert Personalities: Theo Bergauer
Theo Bergauer im Gespräch

CAREERS LOUNGE: Herr Bergauer, Sie sind Coach und Trainer für Führungskräfte. Vor welchen großen Herausforderungen stehen Führungspersönlichkeiten heute und in der Zukunft?

Theo Bergauer: Wir befinden uns in einer VUCA-Welt, in der alles schnell veränderbar ist. In Unternehmen wurde früher ein Assessment gemacht und "beurteilt", wer welche Karriereschritte im Unternehmen machen wird. Das hat sich um 180° gedreht. Jetzt muss jeder Einzelne mit Self Awarness, in Eigenverantwortung, schauen, wohin er will, was er macht und was die eigenen Werte sind. Ich glaube, das ist eine große Veränderung in der Führung, dass man sein Glück und sein Talent selbst in die Hand nimmt und seinen eigenen Weg definiert.

Welche Veränderungen werden wir in den nächsten Jahren erleben?

Mit Sicherheit wird mehr Selbstständigkeit gefordert. Es gibt keine Kontinuität. Die disziplinarische Führung wird es wahrscheinlich in der jetzigen Form nicht mehr geben, sondern wir werden mehr in Projekten zusammenarbeiten. Was sich verändert, ist das werteorientierte Führen. Auf das werden wir zukünftig noch mehr eingehen müssen. Werteorientiert zu führen und die Mitarbeiter nicht allgemein zu motivieren.

Traumjob finden?

Der Personal Scout der CAREERS LOUNGE sucht für Sie die ideale berufliche Herausforderung. Das Personal Scouting ist kostenfrei für Sie als LOUNGIST und mit 100% Diskretion. Werden Sie hier LOUNGIST und leben Sie Ihren beruflichen Traum. LOUNGIST werden

Was bedeuted werteorientierte Führung konkret?

Werteorientierte Führung beginnt damit, sich mehr für den Anderen zu interessieren und sich selbst im Team nicht so wichtig zu nehmen. Führung hat immer mit verschiedenen Menschen zu tun und beginnt mit dem Interesse: "Wie ist er? Was zeichnet ihn aus? Wo will er hin? Was ist meinem Gegenüber oder meinem Team-Mitglied wichtig?". Und dem gerecht zu werden.

Was können Führungskräfte von Olympiasiegern über agiles Führen lernen?

Wenn ich bei meinen Bobfahrern bin, dann ist es, blindes Vertrauen zu haben. Der Pilot hat die Lenkseile in den Händen und steuert den Bob nach unten. Seine Crew – beim Viererbob sitzen drei hinten – hat wirklich blindes Vertrauen. Denn die müssen sich möglichst klein machen, um die Windschlüpfrigkeit zu gewährleisten. Und agil heißt, zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Platz einzunehmen. Das gilt auch beim Bobfahren: Es gibt drei Anschieber und es gilt zu erkennen, wer die längste Sprintkraft hat, um den als letztes zu platzieren. Wenn ein Sprinter nicht so viel Ausdauer hat und der als letztes hineinsteigt, dann bremst er den Bob. Ich muss genau erkennen, wer welches Potenzial in Richtung Laufen hat, und wer am Schluss vielleicht eine Bremse ist. Ich muss genau wissen, welche Talente und welche Fähigkeiten haben meine Anschieber, damit ich genau planen kann, in welcher Reihenfolge sie in den Bob springen.

Eine Führungskraft sollte also sehr genau die Talente ihres Teams kennen?

Ja, mit Sicherheit! Die Talente, die Potenziale und natürlich auch die Werte. Wenn ich z.B. jemanden habe, der sehr akribisch und sehr genau ist in seiner Wertebestimmtheit, dann werde ich ihn nicht mit auf die Strecke nehmen, wenn es um Kreativität geht und um den Mut, etwas Neues einzugehen. Der würde immer bremsen, weil er sagt, dass er erst diesen und jenen Fakt wissen muss. Und noch wichtiger sollte ich als Führungskraft wissen: wie tickt der Andere? Was ist ihm wichtig und was sind seine Werte?

Werteorientierte Führung:

Werteorientierte Führung beginnt mit dem Interesse an anderen Menschen: "Wie ist er? Was zeichnet ihn aus? Wo will er hin? Was ist meinem Gegenüber oder meinem Team-Mitglied wichtig?". Und als Führungskraft die Mitarbeiter entsprechend ihrer Talente, Potenziale und Werte optimal einzusetzen.

Viele Führungskräfte fühlen sich heute gestresst durch die vielen Aufgaben und die Informationsflut. Wie lautet ihre Empfehlung für das Zeitmanagement?

Die Zeit kann man nicht managen, die wird gemanagt. Man kann sie für sich nutzvoll machen und deshalb ist meine größte Empfehlung: Sei dir deiner Vision bewusst. Kenne deine Werte: Was ist dir wichtig? Was passt zu meinen Werten? Tue ich das aus gutem Verständnis und bringt es mich auf meinem Weg zu meiner Vision weiter? Wenn du beides mit "Ja" beantworten kannst, dann tu es. Du kannst viel schneller entscheiden. Denn das kostet uns heutzutage am meisten Zeit: Nicht entscheiden zu können oder zu wollen. Jede Entscheidungsvertagung kostet sehr viel Zeit.

Wie kann man seinen Werten auf die Spur kommen?

Mit einem Online-Test oder im Coaching. Oder indem man sich überlegt, welche gravierenden Lebenseinschnitte einen in seinem Leben bisher beschäftigt haben und dann herauszuarbeiten, was das bei einem ausmacht. Bin ich jemand, der die Freiheit braucht und deshalb habe ich mich auf eigene Beine gestellt und bin daheim ausgezogen? Man denkt über sein Leben und über solche Brüche und Entscheidungen nach und findet heraus, in welche Wertefamilie man hineinpasst. So machen wir das in Unternehmen.

In puncto Agilität und Sport, sind die Wetterbedingungen und die Sportgeräte wichtig. Der Sport wird immer agiler und dynamischer. Das Wetter und die Randbedingungen werden immer extremer und das hat mit Führung zu tun. Das Umfeld ist nicht mehr stabil. Und das ist beim Sport genauso. Daraus kann die Führungskraft natürlich sehr viel lernen. Wie nicht zu jammern. Wenn beim Schwimmen z.B. hoher Wellengang ist, kann man sagen: "Bei flacher See kann ich aber am besten Schwimmen; jetzt kommt eine hohe See, davor habe ich Angst!" Oder man kann die Randbedingungen einfach akzeptieren. Das muss eine agile Führungskraft. Und natürlich die Technik. Es dreht sich so viel um Material im Bereich Sport, weil dieses Umfeld sehr innovativ ist und Sportler immer mit der neuesten Technik ausgestattet werden. Das ist in der Industrie genauso: Die Beständigkeit der Materialien, Distanzen oder Dienstleistungen sind nicht mehr so langlebig wie früher.

Lesen Sie hier den zweiten Teil des Exklusiv-Interviews

Zur Website von Theo Bergauer

Veranstaltungen

Exklusive Events veranstaltet von der CAREERS LOUNGE und ihren Partnern. Für Ihre Insider-Einblicke in neue Trends und Themen.

Über uns

CAREERS LOUNGE ist der Treffpunkt für erfolgreiche und inspirierende Persönlichkeiten. Für alle, die neue Wege gehen wollen. Im Leben und im Business.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt auf. Teilen Sie uns mit, was Sie interessiert und fasziniert. Wir freuen uns auf Sie.

Werben

Zeigen Sie Flagge in der CAREERS LOUNGE. Wir beraten Sie gern zu den Werbemöglichkeiten