Suche

Jetzt LOUNGIST werden

Kostenlos in nur 30 Sekunden registrieren!

Top-Vorteile sichern: Personal Scouting | Kontakt zu Wunscharbeitgebern | E-Bibliothek | Vortrags-Videos | Events

Exklusiv-Interview: Tilman Billing – Top Executive Coach für Medientraining, Rhetorik und Präsentationen (Teil 1)

Der bei der ARD ausgebildete Journalist Tilman Billing arbeitet heute als gefragter Medientrainer, PR-Strategieberater und Top Executive Coach für Rhetorik, Körpersprache und erstklassige Präsentationen. Er coacht Vorstände, Geschäftsführer und Unternehmer, wie sie Mitarbeiter, Geschäftspartner und die Öffentlichkeit wirksam überzeugen. Zudem trainiert er in Inhouse-Seminaren Fach- und Führungskräfte verschiedener Hierarchieebenen. Billing war u. a. Autor für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, investigativer Journalist  für TV-Magazine wie Frontal 21 und Panorama sowie Reporter für die Tagesschau und das ZDF-Morgenmagazin. Er interviewte u. a. Horst Seehofer und Angela Merkel.

CAREERS LOUNGE präsentiert: Tilman Billing
Top Executive Coach für Medientraining

CAREERS LOUNGE: Herr Billing, Sie sind Medienexperte und Trainer für Top-Manager. Wer kommt zu Ihnen? 

Tilman Billing: Zu mir kommen einerseits Vorstände von DAX-Konzernen und multinationalen Unternehmen sowie Top-Führungskräfte von großen mittelständischen Unternehmen. Zu meinen Kunden zählen aber auch Start-Ups und sogenannte Hidden Champions.

Mit welchen Anliegen kommen die Menschen zu Ihnen?

Die meisten meiner Kunden besitzen zwar eine sehr hohe Fachkenntnis, jedoch eine sehr viel geringere Präsentationskompetenz. Viele verfügen über kein großes Charisma. Sie sind rhetorisch nicht exzellent, empfinden sich als nicht schlagfertig genug, sind nicht so überzeugend in der Körpersprache oder wünschen sich in besonders herausfordernden Situationen souveräner zu agieren. Hinzu kommt, dass die meisten Menschen, wenn sie Hochleistungen erbringen müssen, einen extrem wichtigen Termin haben und unter Stress stehen, weit unter ihren Leistungsmöglichkeiten bleiben. Mein Ansatz ist, meine Kunden zu trainieren, dass sie dann, wenn es darauf ankommt, ihre Top-Leistung abrufen, ihre bestmögliche Performance zeigen und dabei ihre persönlichen Stärken in die Waagschale werfen.

Wie läuft ein Training bei Ihnen ab?

Ich fokussiere mich auf zwei Pole: Einerseits die Rhetorik, also die Schlüsselbotschaften, und andererseits die Körpersprache. Wir beginnen zunächst mit der Körpersprache. In Druck- und Stresssituationen neigen die meisten Menschen dazu, entweder körpersprachlich in eine Art "Totstellhaltung" zu gehen, sie erstarren, ihre Mimik wird unbeweglich und ihre Stimme monoton oder aber sie werden beherrscht von ihrer Nervosität. Ich trainiere sie, wie sie das Adrenalin nutzen, Nervosität in positive Energie umwandeln und nonverbal authentisch und wirksam kommunizieren können. Anschließend überlegen wir gemeinsam, welche Botschaften sie persönlich mit der höchstmöglichen Glaubwürdigkeit vermitteln können. Es bringt überhaupt nichts, wenn Botschaften nur auf dem Papier gut klingen. Das Gegenüber spürt sofort bewusst oder unbewusst, ob man davon selbst überzeugt ist, was man sagt oder nicht. Insgesamt geht es darum, die eigene  Glaubwürdigkeit, Souveränität und Überzeugungskraft zu stärken, um auf ein spürbar höheres Level zu kommen.

Können Sie unseren Persönlichkeiten in der CAREERS LOUNGE dazu einen Tipp geben?

Zum einen spulen die meisten – auch Führungskräfte und Top-Manager – ihre Botschaften ab, ohne in sich hineinzuhören, ob sie selbst wirklich daran glauben. Zweitens investieren sie viel zu wenig Zeit in die Frage, ob diese Botschaft einen echten Nutzen für ihre Zielgruppe bringt. Viele spulen ihre Botschaften ab und bringen bei zehn Zielgruppen dieselbe Botschaft. Dabei wäre es wichtig, sich zu überlegen, mit welcher Botschaft ich welche Zielgruppe am besten überzeugen kann.

Sollte man sich also mehr auf den Kundennutzen als auf das Alleinstellungsmerkmal konzentrieren?

Bei Botschaften ist immer entscheidend, sich Gedanken zu machen, welchen Nutzen mein Gegenüber davon hat. Wenn ich mich darauf konzentriere, wird mir mein Gegenüber automatisch Aufmerksamkeit schenken. Ich muss gar nicht rhetorisch genial sein oder Charisma haben wie Barack Obama oder Bill Clinton. Es geht darum, dass meine Botschaft so gut ankommt, dass sie eine direkte positive Auswirkung hat, von der am Ende beide Seiten profitieren. Entscheidend ist ja, dass mein Gegenüber sagt: "Ja, ich möchte mit Ihnen zusammenarbeiten." – "Ja, ich möchte Sie gerne einstellen." – "Ja, ich möchte mit Ihnen Geschäfte machen." 

Traumjob finden?

Der Personal Scout der CAREERS LOUNGE sucht für Sie die ideale berufliche Herausforderung. Das Personal Scouting ist kostenfrei für Sie als LOUNGIST und mit 100% Diskretion. Werden Sie hier LOUNGIST und leben Sie Ihren beruflichen Traum. LOUNGIST werden

Sollten wir uns in einem Vorstellungsgespräch auch auf den Nutzen für das Unternehmen konzentrieren?

Bei einem Vorstellungsgespräch ist zunächst einmal wichtig, dass die Ausstrahlung in der Körpersprache überzeugend und authentisch ist. Häufig entscheidet es sich ja in den ersten Sekunden, ob wir jemand als kompetent wahrnehmen. Wenn ich schon am Anfang Unsicherheit und Nervosität ausstrahle, ist es extrem schwierig, mit Inhalten gehört zu werden. Der zweite Punkt ist, sich zu überlegen, welchen Nutzen und Vorteil ich persönlich in das Unternehmen einbringen kann. Es geht um meine persönlichen Stärken und wie ich diese überzeugend und glaubwürdig kommuniziere.

Wie können wir an unserer Körpersprache arbeiten?

In der Körpersprache können wir leider durch Selbstschulung sehr wenig machen. Hier brauchen wir ein professionelles Gegenüber, das uns Orientierung gibt, wie wir Dinge besser machen können. Oft werden bei einem Feedback von Kollegen oder Freunden negative Auffälligkeiten genannt wie: "Du hast sehr nervös gewirkt", "Du weißt nicht wohin mit Deinen Händen", "Du ähst zu viel". Das blockiert und belastet nur, weil man nicht weiß, wie man es besser machen soll. Beim wichtigen Meeting, der Rede oder Präsentation reproduziert man dann genau das, oder man versucht es krampfhaft zu vermeiden und kann dadurch seine Stärken gar nicht zur Entfaltung bringen. Deswegen ist es sinnvoll, sich von einem Experten coachen zu lassen, der einem zeigt, was man selber tun kann, um souverän zu wirken. Ganz wichtig ist, keine angelernten Gesten zu machen, sondern authentisch zu sein. Interessanterweise sind das gerade in angespannten Situationen die wenigsten Menschen. Stattdessen spielen sie Bewegungsmuster ab, die eigentlich gar nicht zu ihnen passen.

Heißt das, dass bestimmte Gesten nicht authentisch wirken?

Wer Fehler vermeiden will verkrampft oft. Wer sich unwohl, unsicher und extrem nervös fühlt, zeigt oft stereotype Gesten. Und wenn jemand gar etwas einstudiert, wirkt es künstlich und zerstört die Glaubwürdigkeit. Bei meiner Methode geht es darum, dass Sie lernen in Drucksituationen körpersprachlich so überzeugend zu agieren wie in Situationen, in denen Sie sich wohl und sicher fühlen.

Viele Menschen arbeiten daran, ihre eigene Marke zu entwickeln. Wie wichtig ist es Ihrer Ansicht nach, an der Marke ICH zu arbeiten?

Wenn man Karriere machen will, eine höhere Position erreichen möchte oder sich bewirbt, ist es immer wichtig, sich zu überlegen: Was sind meine persönlichen Stärken? Und wie kommuniziere ich diese persönlichen Stärken so überzeugend wie möglich? Das hängt natürlich auch stark von der Branche und dem jeweiligen Unternehmen ab. Ich muss mich immer fragen, welche meiner Stärken dort die größte positive Resonanz erfahren könnten.

Braucht es dazu ein Talent?

Nur wenige können das Charisma eines Obama erreichen. Aber das Schöne ist: Jeder kann seine Ausstrahlungskraft, Präsenz und Glaubwürdigkeit enorm steigern und damit erfolgreich sein.

Lesen Sie hier den zweiten Teil des Interviews.

Zur Website von Tilman Billing

Veranstaltungen

Exklusive Events veranstaltet von der CAREERS LOUNGE und ihren Partnern. Für Ihre Insider-Einblicke in neue Trends und Themen.

Über uns

CAREERS LOUNGE ist der Treffpunkt für erfolgreiche und inspirierende Persönlichkeiten. Für alle, die neue Wege gehen wollen. Im Leben und im Business.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt auf. Teilen Sie uns mit, was Sie interessiert und fasziniert. Wir freuen uns auf Sie.

Werben

Zeigen Sie Flagge in der CAREERS LOUNGE. Wir beraten Sie gern zu den Werbemöglichkeiten