Suche

Jetzt LOUNGIST werden

Kostenlos in nur 30 Sekunden registrieren!

Top-Vorteile sichern: Personal Scouting | Kontakt zu Wunscharbeitgebern | E-Bibliothek | Vortrags-Videos | Events

Elon Musk – Visionär für eine bessere Welt

Es gibt Namen, die stehen für eine Idee: Tesla beispielsweise steht für „Elektroauto“. Oder SpaceX  für „Raumfahrtunternehmen“. Zwei Unternehmen mit revolutionären Zielen. Hinter beiden steht ein Mann, der die Welt verändern will: Elon Musk. Er ist ein Entrepreneur, der auf Trends setzt. Ein Pionier, der seine Visionen vorantreibt. Und ein Geschäftsmann, der erkennt, wann der richtige Zeitpunkt für eine Transaktion gekommen ist.

Elon Musk – Visionär für eine bessere Welt
Elon Musk ©flickr

Erstmal die Welt retten

Elon Musk ist ein Mogul, der leise spricht, der einen aus grauen Augen in einem kindlich wirkenden Gesicht anschaut. Dessen Gehirn jedoch Informationen und Wissen in großartige Visionen verwandelt. Manchmal ist er philosophisch, zu anderen Zeiten schroff in seiner Art. Doch sein Charisma ist unverkennbar. Und er hat größere Pläne: Er will die Zukunft der Menschheit retten. „Die meisten Leute wollen nichts riskieren, nachdem sie viel Geld gemacht haben“, sagt Elon Musk.* „Für mich geht es nie um Geld, sondern darum die Probleme zu lösen und damit die Lebensgrundlagen der Menschheit in Zukunft zu verbessern.“ Und das ist ernst gemeint.

Talentierter Selfmademan

Der aus Südafrika stammende Elon Musk brachte sich mit 12 Jahren selbst bei, wie man Computerspiele programmiert. Zusammen mit seinem Bruder gründete er ein Dotcom- Unternehmen, das er im Jahr 1999 für 307 Millionen Dollar an den Computerhersteller Compaq verkaufte.

Mit PayPal zu Milliarden

Sein nächstes Unternehmen, X.com, wurde nach seiner Fusion mit dem Konkurrenten Confinity im Jahr 2002 vom Auktionshaus eBay übernommen. X.com heißt heute PayPal. Mehr als 230 Millionen Käufer und Verkäufer in 193 Nationen und in 25 Währungen wickeln heute ihre Geldtransfers mit dem PayPal ab. Der Bezahldienst machte Elon Musk zum Milliardär. 2011 zählte Forbes ihn zu „America's 20 Most Powerful CEOs 40 and Under". Schlagzeilen macht inzwischen auch sein drittes Unternehmen: SpaceX, der Anbieter von kommerzieller Weltraumtechnologie.

Traumjob finden?

Der Personal Scout der CAREERS LOUNGE sucht für Sie die ideale berufliche Herausforderung. Das Personal Scouting ist kostenfrei für Sie als LOUNGIST und mit 100% Diskretion. Werden Sie hier LOUNGIST und leben Sie Ihren beruflichen Traum. LOUNGIST werden

Transport zur internationalen Raumstation ISS

Bisher zahlt die NASA knapp 71 Millionen Dollar pro Platz für einen Astronauten, der mit russischen Sojus-Kapseln zur internationalen Raumstation ISS gebracht wird. Dass jedoch ein privates Unternehmen Weltraumflüge zu einem günstigeren Preis anbieten kann, beweist SpaceX. Von der NASA wurde das Raumfahrtunternehmen beauftragt, Satelliten in den Weltraum zu schießen und die ISS mit einem Versorgungsraumschiff anzufliegen. In 2016 soll SpaceX erstmals für die Raumfahrtbehörde NASA Astronauten zur internationalen Raumfahrtstation ISS bringen.

SpaceX – der private Raumfahrt-Shuttle

Anders als seine Konkurrenten hatte Elon Musk von Anfang an auch die Idee einer Raumfähre, die zur Erde zurückkehren kann. Nachdem Russland angekündigt hat, im Jahr 2020 aus dem ISS-Projekt auszusteigen, vergrößern sich die Chancen für private „Transportunternehmen“. Umso mehr als die NASA dafür keine Planung hat.

Daniel Alef, Elon Musk: The X-Factor, Tesla, and the Holy Grail – Biografie

Veranstaltungen

Exklusive Events veranstaltet von der CAREERS LOUNGE und ihren Partnern. Für Ihre Insider-Einblicke in neue Trends und Themen.

Über uns

CAREERS LOUNGE ist der Treffpunkt für erfolgreiche und inspirierende Persönlichkeiten. Für alle, die neue Wege gehen wollen. Im Leben und im Business.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt auf. Teilen Sie uns mit, was Sie interessiert und fasziniert. Wir freuen uns auf Sie.

Werben

Zeigen Sie Flagge in der CAREERS LOUNGE. Wir beraten Sie gern zu den Werbemöglichkeiten